FANDOM


Grundlegende Karriere (SpA)

Autarker Hansdampf in allen Gassen mit verschiedenen Fertigkeiten

Gesellschaft, Grundlegend, Lakai, Ländlich

Rassenkombination

Mensch, Zwerg

Haltung

  • V V V N W

(Vorsichtig - Vorsichtig - Vorsichtig - Neutral - Waghalsig)

Steigerungsoptionen

  • Aktionen: 1
  • Talente: 1
  • Fertigkeiten: 1
  • Glück: 3
  • Vorsichtig: 2
  • Waghalsig: 1
  • Wundenlimit: 1

Haupteigenschaften

Widerstand (WI), Willenskraft (WK)

Karrierefertigkeiten

Allgemeinwissen, Athletik, Naturkunde, Robustheit, Tierpflege

Talente

Fokus x1, Ruf x1

Beschreibung

Die Gesellschaftsstruktur des Imperiums ist strikt und unnachgiebig. Ganz oben in der gesellschaftlichen Rangfolge stehen die Adligen. Die Adelsfamilien verfügen oft über einen Stammbaum, der bis zur Zeit Sigmars und der Begründung des Imperiums zurückreicht. Die Priester des Imperiums interpretieren den Willen der Götter, und die immer mächtigere Bürgerschicht kümmert sich um den Handel und verwaltet so große Mengen an Reichtum.

Gemeine hingegen bilden die größte Gesellschaftsschicht, die aber zugleich über de geringsten Einfluss verfügt. Es handelt sich bei ihnen hauptsächlich um bodenständige Bauern, einfache Arbeiter und Hirten, obwohl viele Gemeine praktisch jeden Auftrag annehmen, wenn sich ihnen eine entsprechende Gelegenheit bietet. Manche sammeln beispielsweise Blutegel für Ärzte, während andere ein Handwerk erlernen, wie das des Schilfdachdeckers. Den kargen Lohn, den sie mit ihrer Arbeit verdienen, zehren Steuern, Miete und andere Ausgaben auf. In Jahren guter Ernte können selbst Gemeine einen kleinen Gewinn erzielen, der das Leben für kurze Zeit erträglich macht. Wenn jedoch eine schlechte Ernte eingefahren wird, steht ihnen ein langer harter Winter und oft sogar ein Hungertod bevor.

Obwohl Gemeine normalerweise keine formelle militärische Ausbildung erhalten, werden sie in den meisten Dörfern und Niederlassungen von Soldaten im Ruhestand in grundlegende Kampftechniken eingeführt. Diese Drillstunden finden normalerweise bei einem wöchentlichen Appell statt und werden vom örtlichen Ulric-, Myrmidia- oder Sigmarpriester beaufsichtigt. Diese Praxis hat sich im Imperium eingebürgert, damit sich jeder seiner Bewohner zumindest halbwegs verteidigen kann, wenn sein Dorf oder Gehöft von plündernden Goblins oder Tiermenschen überfallen wird. In Kriegszeiten werde Gemeine zu heruntergekommenen, schlecht ausgerüsteten Miliztruppen zusammengefasst, die an der Seite der Berufssoldaten marschieren, um die Armeeränge zu stärken.

Die meisten Gemeinen fürchten sich aus gutem Grund vor dem Kampf, doch einige finden Gefallen daran. Das Leben eines Gemeinen ist hart und sein Lohn gering, doch ein paar tapfere Seelen schaffen es, ihr Leben aus endloser Qual und Arbeit hinter sich zu lassen und versuchen, als Abenteurer zu Ruhm und Reichtum zu kommen.

Typische Ausrüstung

Ein Gemeiner ist oft mit einem robusten Kampfstab ausgerüstet, um sich selbst zu schützen, oder er greift zu einem Werkzeug wie einer Heugabel oder einem Rechen (die als improvisierte Waffe zählen). Vielleicht hat er auch eine Schleuder mit ungefähr einem Dutzend Schuss Munition, die er dazu verwendet, Raubtiere von seinen Tieren abzuhalten. Außerdem trägt er eine Lederflasche bei sich, um bei der harten Feldarbeit etwas Wasser trinken zu können.

Karrierefähigkeit

Du schüttelst 1 Erschöpfung ab, wann immer deine Schicksalspunkte (Schip) aufgefrischt werden.