FANDOM


Grundlegende Karriere (SpA)

Ein Individuum, dessen Frömmigkeit an Fanatismus grenzt

Fanatiker, Gläubig, Grundlegend, Religion

Rassenkombination

Mensch

Haltung

  • V N W W W

(Vorsichtig - Neutral - Waghalsig - Waghalsig - Waghalsig)

Steigerungsoptionen

  • Aktionen: 2
  • Talente: 1
  • Fertigkeiten: 2
  • Glück: 2
  • Vorsichtig: 0
  • Waghalsig: 1
  • Wundenlimit: 2

Haupteigenschaften

Athletik, Disziplin, Einschüchtern, Frömmigkeit, Religion

Talente

Fokus x1, Wahnsinn x1

Beschreibung

Das Leben im Imperium ist brutal, und man erzählt sich zahlreiche Geschichten über die übernatürlichen Gefahren und marodierenden Feinde, die es bedrohen. Da gibt es Geschichten von barbarischen Grünhäuten, die über Dörfer herfallen, um reiche Beute zu machen und Leute als Sklaven zu verschleppen, oder Gerüchte über die Rattenmenschen, die sich in den Kavernen und Abwasserkanälen vermehren sollen. In Jahren mit schlechter Ernte müssen zahlreiche Leute Hunger leiden, und Seuchen breiten sich rasch in den überfüllten und verdreckten Straßen und Gassen der Städte aus. Besonders beunruhigend schließlich ist die Tatsache, dass jedes Jahr mehr Kinder mit den Zeichen des Chaos geboren werden, schreckliche Mutanten, die man verbrennen muss.

Es ist nicht überraschend zu hören, dass zahlreiche Leute, die sich mit derartigen Schrecknissen und Aufruhr konfrontiert sehen, nach geistiger Führung in einer verrückt gewordenen Welt suchen, um wieder so etwas wie einen Sinn in die Existenz zu bringen. Die Götter der Alten Welt bilden jedoch ein launisches Pantheon, das mit den Bedürfnissen der Sterblichen kaum Berührung hat und nur zu einer Handvoll Auserwählter unter seinen Anhängern spricht.

Fanatiker sind Verzweifelte, die das Imperium auf der Suche nach spirituellen Antworten durchstreifen. Sie flehen die Götter um ein Zeichen an und predigen den Leuten, auf die sie treffen, das Ende sei gekommen. Sie stoßen finstere Warnungen über die zahllosen Gefahren, die das Imperium bedrängen und die schrecklichen Strafen, die jenen drohen, die sich der Sünde hingeben, aus. Fanatiker führen meist ein einfaches, asketisches Leben. Manche verstümmeln sich oder unterwerfen sich in der Hoffnung, so die Gunst des einen oder anderen Gottes zu erringen, langen, seltsamen Kasteiungen. Andere leben ihren Glauben auf sinnvollere Weise aus. Statt sich selbst zu verletzen, trachten sie danach, die Feinde der Zivilisation zu bekämpfen. Sie werden Anhänger von Hexenjägern, die das Imperium auf der Suche nach Ketzern, Dämonen, Hexenmeistern und Mutanten durchstreifen.

Viele dieser reisenden Fanatiker stellen fest, dass sie fast das Leben eines Ausgestoßenen führen, während anderen irgendwann die selbstauferlegten Kasteiungen und Regeln lästig werden. Solche Fanatiker entschließen sich manchmal dazu, ein Leben als Abenteurer zu ergreifen. Sie genießen die Gelegenheit, dass sie nun gegen ihre eingeschworenen Feinde erstmals direkt vorgehen können.

Typische Ausrüstung

Viele Fanatiker verzichten auf Besitztümer und kleiden sich sehr bescheiden. Sie sind vielleicht mit einer Peitsche ausgerüstet, um sich zu geißeln, oder bewaffnen sich sogar mit einem Flegel. Andere kleiden sich ein wenig vernünftiger und tragen zum Schutz widerstandsfähige Reisekleidung und eine Lederjacke.

Speziell

Du kannst eine Wahnsinnskarte wie ein Talent an diesen Karrierebogen anlegen.

Karrierefähigkeit

Einmal pro Spielsitzung darfst du dein Wahnsinnstalent verbrauchen, um zu irgendeinem Wurf so viele Glückhinzuzufügen, wie der Schweregrad deines Wahnsinns beträgt. Der Wahnsinn wird am Ende des Aktes wieder aufgefrischt.