FANDOM


Grundlegende Karriere (WdA)

Zäher Zwergenkrieger, den eine Gromrilrüstung schützt

Eisenbrecher, Grundlegend, Kampf, Spezialist

Rassenkombination

Zwerg

Haltung

  • V V N W W

(Vorsichtig - Vorsichtig - Neutral - Waghalsig - Waghalsig)

Steigerungsoptionen

  • Aktionen: 2
  • Talente: 1
  • Fertigkeiten: 1
  • Glück: 1
  • Vorsichtig: 1
  • Waghalsig: 1
  • Wundenlimit: 3

Haupteigenschaften

Widerstand (WI), Willenskraft (WK)

Karrierefertigkeiten

Athletik, Disziplin, Führung, Nahkampf, Robustheit

Talente

Fokus x1, Taktik x1

Beschreibung

Die Zwergenfesten findet man hauptsächlich in den großen Gebirgsketten, die ans Imperium grenzen. Es handelt sich um pulsierende unterirdische Städte, in denen sich Tausende Zwerge drängen. Hier findet man auch die Überbleibsel der zwergischen Kultur - Tempel, Schmieden und Trinkhallen. Natürlich handelt es sich auch um mächtige Festungen, die durch riesengroße Torhäuser, Wehranlagen und Tunnel geschützt sind. Die Feinde der Zwerge haben sich leider als ungezählt und unerbittlich erwiesen und in der Vergangenheit schon zahlreiche Zwergenfesten überrannt. Dabei handelt es sich um Horden von Goblins und Orks, und ja, manche Zwerge behaupten sogar, sogenannte Rattenmenschen hätten ihre Städte von unten her untergraben.

Um ihre verbleibenden Festen zu schützen, haben die Zwerge spezielle Bruderschaften von Elitekriegern begründet, deren Angehörige in Tunnelkämpfen besonders geschult sind. Diese Eisenbrecher patrouillieren die Tunnel unter den Festen und sind ständig auf der Ausschau nach Feinden, die so närrisch sind, ihr Kampfgeschick auf die Probe zu stellen.

Eisenbrecher schwören häufig Eide, ihre Festen vor allen unterirdischen Angriffen zu schützen und unerschütterlich an der Seite ihrer Brüder zu kämpfen, egal wie schlimm die Lage aussehen mag. Wenn die Eisenbrecher je in ihrer Pflicht versagten, wäre die Verteidigung der ganzen Zwergenfeste von einer unerwarteten Seite aus durchbrochen. Auch wenn ein Eisenbrecher weit von seiner Feste entfernt ist, lebt er noch immer gemäß seinem Schwur - er kämpft unerschütterlich gegen schier unbezwingbare Bedrohungen und schützt seine Abenteurergefährten.

Ihre Pflichten binden Eisenbrecher meist an ihre Feste. Sie reisen nur selten ins Imperium, außer wenn sie ihr Zwergenfürst auf einen Auftrag entsendet, dessen Erfüllung für die Sicherheit der Feste von ausschlaggebender Bedeutung ist. Manchmal schließen sich auch Eisenbrecher, deren Feste überrannt worden ist, einer Gruppe von Abenteurern an, mit dem fernen Ziel, sich deren Hilfe zu versichern, um eines Tages ihre angestammte Heimat zurückzuerobern.

Typische Ausrüstung

Eisenbrecher führen eine stabile Handwaffe, bei der es sich meist um eine Axt oder einen Hammer handelt, sowie einen widerstandsfähigen Schild. Eisenbrecher müssen fortwährend Gebirge und Höhlen überwinden. Aus diesem Grund führen die meisten Kletterhaken und Seil sowie einen Wasserschlauch, der aber mit etwas wesentlich Stärkerem als Wasser gefüllt ist, mit sich. Der wertvollste Besitz jedes Eisenbrechers ist allerdings seine Plattenrüstung aus Gromril.

Karrierefähigkeit

Du hast eine Gromril-Plattenrüstung. Nimm dir die Gegenstandkarte Gromrilrüstung. Du kannst diese Rüstung nicht verschenken, verkaufen oder eintauschen.